FemFest Würzburg am 8./9. Juni 2013

Vor einigen Tagen erreichte mich die Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Würzburg, Frau Dr. Zohreh Salali,  zum diesjährigen FemFest, die ich gerne weitergebe (Auszug):

„Die Gleichstellungsstelle möchte Sie alle herzlich zum dritten FEMFEST einladen. Bereits zum dritten Mal wird das FEMFEST in Würzburg vom FEMFEST Team organisiert. Es werden Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussion, Filme und Konzerte rund um Geschlechterfragen präsentiert. (…)
Das FEMFEST Team setzt sich kritisch mit Geschlechterrollen auseinander und möchte neue Diskussionen entfachen. Themen wie sexualisierte Gewalt, eingeschränkte Lebensverwirklichungen und Sexismus stehen im Fokus der Aufmerksamkeit, genauso wie Ungleichheit von Machtverhältnissen. Das FEMFEST Team möchte mit Ihnen gemeinsam über die Zukunft der Geschlechterbeziehungen diskutieren!

Gefördert wird das FEMFEST dieses Jahr von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Würzburg Dr. Zohreh Salali, der Petra-Kelly-Stiftung sowie der Akademie Frankenwarte. Willkommen sind alle Menschen, die Interesse an einer Diskussionen über Geschlechterverhältnisse, sexualisierte Gewalt und Zukunftsperspektiven haben und sich darüber informieren, weiterbilden oder austauschen wollen. (…) Auch in diesem Jahr ist es dem Team gelungen, ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights zusammenzustellen. (…)

Es muss sich in den Geschlechterbeziehungen einiges ändern, damit es besser wird!“

Jawoll ;-)

*